Startseite


Trockenrasen

Botanische Raritäten an den Hängen des Odertals

Fotos/Text: Günter Blutke

Federgras

Federgras und Acker-Wachtelweizen

Dreizähniges Knabenkraut

Dreizähniges Knabenkraut

Ästige Graslilie

Ästige Graslilie

An den Oderhängen ist der Gellmersdorfer Forst mit seinen streng geschützten Adonisröschen und den anderen Frühjahrsblühern in der kurzen Zeit kahler Buchen besuchenswert. Im blumenreichen Trockenrasen an den Hängen wachsen Knabenkräuter und andere seltenen Blütenpflanzen.
Die außerhalb des Nationalparks bei Mescherin gelegenen Geesower Hügel (Foto) wurden schon vom Preußischen Staat wegen der dort zu findenden Raritäten unter Naturschutz gestellt - zu ihnen gehören Dreizähniges Knabenkraut, Kreuzenzian, zwei Arten von Federgräsern und die Ästige Graslilie.

Geesower Hügel

Geesower Hügel





Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de