Startseite


Singschwäne im Spreewald

Dauergäste aus dem hohen Norden

Fotos/Text: Günter Blutke

Singschwan

In den Stradower Teichen, nicht weit von Vetschau gelegen, brüten seit 1997 Singschwäne. Wie die weit nördlich beheimateten Schwäne mit dem gelben Schnabel und dem betörenden Gesang hierher kommen, ist ein Rätsel. Vermutlich war die Klimaerwärmung und der daraus entstandene Populationsdruck der Auslöser für die Ansiedlung. Bis zum Jahre 2005 wurden hier knapp fünfzig Jung- und gerade mausernde Altschwäne von dem Osnabrücker Singschwan-Spezialisten Axel Degen beringt.

Singschwan Singschwan Singschwan Singschwan




Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de