Startseite


Werbellinsee

Fontanes Märchenplatz

Fotos/Text: Johannes Müller

Morgen am Werbellinsee


In den " Wanderungen durch die Mark Brandenburg", schreibt Theodor Fontane:

Es ist ein Märchenplatz auf dem wir sitzen, denn wir sitzen am Ufer des Werbellin.

Werbellinsee

Auch heute hat der ca. 10km lange, 786ha große und bis zu 60 meter tiefe Werbellinsee nichts von seinem Charme verloren. In seinem klaren Wasser sind zahlreiche Fischarten zu finden wie zb. die seltene Kleine Maräne. Da der Werbellinsee fast von Kiefern, Erlen und Buchen umstanden ist, kann man hier ausgezeichnet wandern. Aber auch viele Wassersportarten kann man hier betreiben.

Werbellinsee

Im Sommer wird der See von vielen Badegästen regelrecht überfallen, was den Naturgenuß erheblich schmälert. Wer das pure Naturerlebniss sucht, sollte den Werbellinsee und seine nahen Wälder im Frühling,Herbst oder Winter besuchen. Dann kann man mit etwas Glück die Seeadler bei der Jagd auf Blesshühner beobachten, welche zu tausenden hier überwintern.

Weitere Fotografien von Johannes Müller: www.jophoto.de


Werbellinsee




Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de