Startseite


Pinnowseen

Fotos/Text: Holger Nitsche

Pinnowsee

Inmitten der Schorfheide, verbirgt sich ein Waldseen- und Hochmoorkomplex. Sein Reiz liegt zum einen in der Vielgestaltigkeit der Landschaft und stellt zum anderen durch seine Abgeschiedenheit eine Besonderheit dar. Im Gegensatz zu den von Kiefern geprägten umliegenden Wäldern findet sich hier ein aufgelockerter Mischwald, in die der Große und der Kleine Pinnowsee eingebettet sind.

Pinnowsee

Beide sind durch eine schmale Landzunge voneinander getrennt und von Hochmooren wie der Kien- und der Meelaake umgeben. Das Moor im Süden des Großen Pinnowsees ist mit 45 Hektar Fläche von beachtlicher Größe. Als Totalreservat besteht strenges Betretungsverbot.
Der Grund liegt u.a. in der vielgestaltigen Pflanzen- und Tierwelt mit Arten wie Weiße Schwalbenwurz, Rundblättriger Sonnentau und dem Fischadler als Brutvogel. Besonders im Herbst fliegen nordische Gänse und Kraniche das Naturschutzgebiet als Übernachtungsplatz an. Die Vögel sind dann von Einbruch der Dämmerung bis weit nach Sonnenuntergang zu hören.





Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de