Startseite


Frühlings-Adonisröschen (Adonis vernalis)

Fotos/Text: Holger Müller

Bilder zur Auswahl
Adonisröschen Adonisröschen (Startbild)
Oderhänge Oderhänge
Adonisröschen am Morgen
Adonisröschen gegen Mittag

Im Naturschutzgebiet Oderberge südlich von Lebus läßt sich im April die Blüte der Adonisröschen und das zugehörige Besucherspektakel bei einer Wanderung auf dem Rundwanderweg erleben. An einigen Abschnitten des Weges können die Pflanzen aus der Nähe betrachtet werden. Das Adonisröschen ist gut an Hitze und Dürre angepaßt.
Die Wurzeln reichen sehr tief und nach der zeitigen Blüte zieht sich das Leben der Pflanze unter die Erde zurück. So wird auch große Sommerhitze überdauert. Daher ist das Ausgraben der Pflanzen nicht nur gesetzwidriger Naturfrevel, sondern auch völlig sinnlos. Sie wachsen garantiert nicht im Garten an.
Die Adonisröschen öffnen ihre Blüten in Abhängigkeit vom Sonnenstand. Früh sind sie geschlossen, mittags weit geöffnet.





Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de