Startseite


Die Bergwelt

Zwischen Berg und Tal

Fotos/Text: Holger Müller

Bilder zur Auswahl
Buckow als Bergdorf (Startbild)
Sonnenuntergang
Blick vom Dachsberg im Winter
Blick vom Dachsberg im Spätsommer
Krugberg

Fährt man von Norden in die Märkische Schweiz, sind abgesehen von sanften Hügeln keine Berge zu bemerken. Trotzdem verläuft die Straße im Wald unvermittelt in Serpentinen steil in die Tiefe, ganz so wie im Gebirge. Daß die Märkische Schweiz alles andere als flach ist, wird auch beim Wandern um das Kurstädtchen Buckow sofort spürbar. Die Suche nach den Bergen gestaltet sich jedoch weniger einfach in der unübersichtlichen und dicht bewaldeten Landschaft.
Beim Blick auf die topographische Karte ist als höchster Punkt der Krugberg erkennbar. Seine Höhe beträgt 129 Meter - nicht gerade viel. Mehr ist erstaunlicherweise nicht zu finden. Dafür zeigt die Karte deutliche Täler. Die Buckower Rinne und der Buckower Kessel teilen als markanter Einschnitt das höher gelegene Umland. Es geht also nicht hinauf sondern hinab in die Märkische Schweiz. Eigentlich müßte sie eine Tallandschaft genannt werden. Wie dem auch sei, besonders im Winter gleicht die Märkische Schweiz einem kleinen Gebirge. Sehr schön ist die Aussicht vom Dachsberg.





Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de