Startseite


Spitzenfleck (Libellula fulva)

Ein rasanter Jäger im Portrait

Fotos/Text: Holger Müller

Portrait Spitzenfleck

Dem Aussehen nach gehört der Spitzenfleck nicht zu den schillernsten Gestalten der Libellenwelt. Sein rasanter Flug mit scharfen Wendungen ist jedoch wirklich imposant.
Spitzenfleck lauernd
Gut erkennbar sind die gefiederten Beinen, die wie ein Kescher zum Einfangen der Beute genutzt werden.

Die kurzen Fühler krümmen sich beim Flug im Fahrtwind und signalisieren der Libelle dadurch die Fluggeschwindigkeit.

Kräftigen Mandibeln (Kiefer) ermöglichen das Knacken der Beuteinsekten.

Neben den großen blauen Komplexaugen, die eine erstaunliche Sehleistung ermöglichen sind drei kleinere Augen bei den Fühlern sichtbar. Deren Funktion ist meines Wissens noch nicht völlig geklärt.

Die Tiere sitzen gerne lauernd auf Schilfhalmen. Fliegt ein als Beute interessantes Insekt vorbei, wird blitzschnell gestartet.

Genauso verhält es sich leider oft beim Fotografieren. Einmal habe ich jedoch ein geschwächtes Tier gefunden und konnte in Seelenruhe das oben gezeigte Portrait aufnehmen.

Alle Fotos entstanden im Biesenthaler Becken und am Hellsee (Region Barnim), wo der Spitzenfleck recht häufig ist.

Seinen Namen verdankt der Spitzenfleck den kleinen schwarzen Flecken an den Flügelspitzen.

Spitzenfleck




Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de