Startseite


Grasfrosch (Rana temporaria)

Fotos/Text: Holger Müller

Bilder zur Auswahl
GrasfroschGrasfrosch (Startbild)
GrasfroschPortrait
GrasfroschGrasfrosch mit Laich
Grasfroschwanderndes Weibchen bereits im Februar !
GrasfroschJungtier

Der Grasfrosch ist in Deutschland der verbreitetste Frosch. Selbst im Gebirge ist er in Höhen von mehr als 2000 Metern noch zu finden. Die Unterscheidung vom sehr ähnlichen Moorfrosch ist nicht einfach. Allgemein sind Grasfrösche größer und besitzen einen massigeren Körperbau mit etwas stumpferem Maul. Der Farbwechsel zur Paarung ist schwach und erreicht keinesfalls himmelblau, wie beim Moorfrosch. Während der Paarungszeit rufen die Grasfrösche im Wasser. Das klingt wie ein leises tiefes Knarren - völlig anders als das Blubbern der Moorfrösche. Die meiste Zeit des Jahres verbringen die Tiere an Land.





Alle Fotos und Texte sind urheberrechtlich geschützt.
Jegliche Verwendung bedarf der Zustimmung des Text- bzw. Bildautors.
Beiträge Christian Blumenstein: © Christian Blumenstein - Potsdam
E-Mail: blumenstein.foto@gmx.de
Beiträge Günter Blutke: © Dr. Günter Blutke - Berlin
E-Mail: Guenter.Blutke@t-online.de
Beiträge Günter Hübner: © Günter Hübner - Rathenow
E-Mail: neunihue@web.de
Beiträge Holger Müller: © Holger Müller - Berlin
E-Mail: mueller@maerkische-naturfotos.de
Beiträge Holger Nitsche: © Holger Nitsche - Templin
E-Mail: Capraibex@gmx.de
Beiträge Michael Dieke: © Michael Dieke - Eberswalde
E-Mail: diekemi@web.de
Beiträge Michael Feierabend: © Michael Feierabend - Berlin
E-Mail: f@uwfoto-feierabend.de